Unsere Golfanlage ist bis auf weiteres geschlossen.
Wir bemühen uns die Anlage bald möglichst in Betrieb nehmen zu können.

 


AKTUELLES

Wann kann die Waldbad-Saison beginnen?

Das wunderbare Wetter der letzten Wochen lässt uns spüren, dass der Sommer nicht mehr lange auf sich warten lässt. Es zieht uns nach draußen, und wenn es dann erst richtig heiß wird in den Wohnungen, tut Abkühlung Not. Ein paar unbeschwerte Stunden an der frischen Luft sind außerdem gut fürs Seelenheil.

 

Aufgrund der aktuellen unsicheren Lage in Bezug auf die Corona-Pandemie ist der Start der Waldbad-Saison allerdings leider noch völlig ungewiss. Es gibt bisher keine klare Aussage der Regierung zum Umgang mit Freibadöffnungen und den Zugang zu öffentlichen Badeseen.

 

Dennoch hat das Waldbad-Team inzwischen mit den Auswinterungsarbeiten begonnen. Mit verringertem Personaleinsatz – die Saisonkräfte dürfen Ihren Dienst bisher noch nicht antreten – wurden bereits die Edelstahlbecken abgelassen und mit der Reinigung gestartet. Die Reinigung und Wiederbefüllung aller Becken dauert ungefähr drei Wochen.

Der Spezialist für die Einstellung der Chlorgasanlage wurde Mitte Mai bestellt. Danach könnte das Bad mit wenigen Tagen Vorlauf in Betrieb genommen werden.

 

Wenn allerdings die Anlage ohne Badegäste betrieben wird, verursacht das durch den Einsatz der Chemikalien hohe Materialkosten ohne Einnahmen. Möchte man diese Kosten sparen und nimmt das Bad nicht gleich in Betrieb, müsste man zur tatsächlichen Eröffnung den Chlor-Prozess erneut vornehmen und hat dadurch ebenso Kosten und auch wieder einen längeren Vorlauf. Sie sehen: eine verzwickte Situation, die nicht leicht zu lösen ist. Wir müssen für genauere Planungen also auf eine rasche Entscheidung der Bundesregierung hoffen.

 

Damit das Waldbad überhaupt wieder öffnen kann, wird ein gutes Sicherheitskonzept nötig sein. Darüber machen sich die Verantwortlichen derzeit intensiv Gedanken. Schwierigkeiten bereiten hier vor allem die Sanitäranlagen. Es dürfte schwierig sein, hier den erforderlichen Sicherheitsabstand einzuhalten. Außerdem gibt es dort viele Griffe, die jeder benutzt und die deswegen natürlich laufend desinfiziert werden müssten. Denkbar wäre also z. B. eine Begrenzung der Besucherzahl in Verbindung mit einer Absperrung verschiedener Bereiche. Wie das Sicherheitskonzept im Detail aussehen wird, bedarf einer intensiven Abstimmung auch mit anderen Bädern in der Region.

 

Wir werden Sie über die aktuellen Entscheidungen auf dem Laufenden halten und bitten Sie bis dahin um noch ein wenig Geduld.

 

Ihr Waldbad-Team

Presseerklärung aus dem Rathaus

Wird die Waldbad-Saison 2020 trotz Corona stattfinden?

mehr lesen

 

Weitere Beiträge finden Sie unter dem Menüpunkt AKTUELLES.